Dieses Thema enthält 50 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mindanao-Dieter vor 2 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 51)
  • Autor
    Beiträge
  • #6250

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Das Mädchen mit dem Trockenfisch saß direkt am Haupteingang zum Markt. Sie war nicht immer da, manchmal, war ihre Schwester oder auch wohl die Mutter, die Verkauf übernahm. Da musste wohl die Schulausbildung leiden, damit der Verkauf von getrocknetem Fisch vonstatten ging.

    Mädchen verkauft Trockenfisch im Markt

    Während einer Pause ist eine Partie Schach angesagt und dabei lassen sich die Männer nicht stören.

    Schachspieler auf dem Markt

    Das Ehepaar hat in einer versteckten Marktecke einen Stand für gebrauchte Gläser mit Schraub- oder auch Twist-Verschlüssen. Hier haben wir unsere Gläser zum Marmelademachen gekauft.

    Gebrauchte Gläser auf dem Markt

    #6259

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Sie bedient vor einem Papierwarengeschäft die Fotokopiermaschinen auf dem Bürgersteig. Sie bat darum, dass ich sie fotografiere.

    Menschen im Alltag

    Eine andere Frau hat sich ihr Motorrad in so weit hergerichtet, dass sie einige Dinge mehr als normalerweise mit einem Motorrad transportieren kann.

    Menschen im Alltag

    Yakult ist ein probiotisches Getränk auf der Basis von Magermilch und einem speziellen Stamm von Milchsäurebakterien (Wikipedia). Das Mädchen ist damit täglich rund um den Markt unterwegs und bietet es gekühlt zum Verkauf an. Wenn man sie so beim Geldscheine zählen sieht, muss sich der Verkauf lohnen.

    Menschen im Alltag

    Ein schnieker und stolzer Sicherheitsmann (Security Guard) vor einem Pfandverleiher und Juwelierladen.

    Menschen im Alltag

    #6368

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Ein junger Motorradfahrer ist mit seinem kleinen Hund auf dem Tank in der Stadt unterwegs.

    Menschen im Alltag

    Eine Angestellte im Juwelier-Shop bei der Arbeit.

    Menschen im Alltag

    Eine andere Verkäuferin erledigt die Schreibarbeiten eines mobilen Telefonverkaufs.

    Jemand anderes versucht sein Glück in der mehrmals täglichen Lotterie.

    Menschen im Alltag

    #6520

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Menschen bei der Arbeit - Goldwascher im Fluss

    Bei einer Fahrt an den westlichen Grenzfluss von Cagayan de Oro habe ich die schwer arbeitenden Personen da im Fluss nicht gesehen. Irgend etwas hatte mich stutzig gemacht und ließ mich genauer hinschauen.

    Dann entdeckte ich zuerst, was wohl ein Team aus Vater und Sohn war. Gleich darauf noch den bis an die Achseln im fließenden Wasser stehenden einzelnen Mann. Kann auch sein, dass die Männer alle zusammen gehörten.

    Der Fluss ist nicht so braun von ein paar wenigen Goldwäschern. Der Fluss ist braun, weil hier mit Pumpen und hohem Wasserdruck Erdreich ausgespült wird.

    Der Fluss ist tot. Die Aufnahmen stammen von Anfang 2010. Heute ist Schluß mit dieser Umweltzerstörung, oder fast, es kommt immer wieder noch zu Beschlagnahme von Pumpen. Die Menschen sagen, sie haben keine Alternative. Die Besitzer versuchen sich gegen die Umweltbehörde zur Wehr zu setzen. Geldgeber sind Chinesen und Koreaner und oft mischen die Dorfvorsteher mit. Die Umweltbehörde muss hier unter Polizei- und Militärschutz hereingehen.

    Die Menschen hier sind griesgrämig gegenüber Fremden.

    Ihr könnte über die ganze Fahrt einen Reisebericht hier lesen:

    FAHRT NACH TUMPAGONGoldwaschen im Fluss

    Goldwäscher im Fluss

    #6577

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Menschen auf der Baustelle, auf der sehr viel in Handarbeit und manuell gearbeitet wird an sechs Tagen in der Woche. Am Samstag ist dann Abrechungs- und Lohnzahlungstag.

    Da steht die Frau vom Store auch gleich mit ihrer Liste dabei um die unter der Woche gelieferten Waren abzurechnen und ihren Anteil einzufordern.

    Menschen bei der ArbeitMenschen beim HausbauMenschen im AlltagMenschen im Alltag

    #6708

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Zwei Polizisten, gerade von der Akademie, gehen Streife in der Stadt und sorgen für unsere Sicherheit. Auch wenn die Waffen bei normalen Streife gehenden Polizisten für den Westeuropäer erstmal gewöhnungsbedürftig ist, wird es von dem größten Teil der Bevölkerung so gewünscht.

    Wir stießen auf das Polizisten-Pärchen als wir eine Gaststätte nach dem Mittagessen verliessen.

    Menschen bei der ArbeitMenschen bei der Arbeit

    Nach dem der Park-Boy uns eingewunken hatte, begann er sofort damit, die Scheiben in der Sonne mit Pappe auszulegen und erwartete dafür am Ende natürlich ein kleines entsprechendes Entgelt, 5 – 10 Pesos sind da richtig.

    Menschen bei der Arbeit

    #6757

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Die Wassertank-Bauer sind da. Sie werden einen Wassertank direkt vor Ort herstellen.

    Wassertank

    Zwei Männer schaffen das. Einer befindet sich im Tank, während der andere draußen hämmert. B-)  🙂

    Wassertank

    Wassertank

    #6779

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Auf dem Land, dort wo ein bestimmtes Gras in Mengen wächst, dort machen die Menschen Besen daraus.

    Bei den BesenmachernBei den BesenmachernBei den Besenmachern

    In den Familien helfen dann alle mit, auch die Kinder.

    Bei den Besenmachern

     

    #6986

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Nach einem verheerenden Feuer im kommerziellen Distrikt des Barangays, versuchen die Ladenbesitzer gleich am nächsten Tag wieder den Verkauf in Gang zu bringen. Denn auch diese Händler und Ladenbesitzer leben von der Hand in den Mund.

    Bei den Metzgern geht es schon gleich weiter.

    Menschen im Alltag

    Menschen im Alltag

     

    Auch bei dem Ehepaar welches Reis verkauft, steht die gerettete Ware und neu dazu geholte schon wieder zum Verkauf bereit, wo am Vortag noch andere Menschen verkohlten Reis fürs Tierfutter oder sogar für sich selber aus dem Dreck geklaubt hatten.

    Menschen im Alltag

    Die beiden Brüder, die einen Barber Shop betreiben, haben Glück gehabt. Bei ihnen wurde nur die eine Außenwand angekokelt und das Haarschneide-Geschäft geht weiter.

    Menschen im Alltag

    #7026

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Menschen im Alltag

    Vater und Sohn eines Clans auf einigen Hektar Land in den Bergen, welches sie günstig kaufen konnten. Der Clan lebt verteilt auf dem Land vom Steinbruch.

    Am Beginn des Clan Landes, als wir fragten wo die Mangima Steine herkämen.

    Menschen im Alltag

    Menschen im Alltag

    Linemen vom Stromversorger tauschen einen alten Holzmasten gegen einen modernen aus Beton aus.

     

     

    #7097

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Menschen im Alltag

    Der Experte schaut nach den Kampfhahnküken ob alles in Ordnung ist.

    Der Straßenschuster hat noch einen Berg voller Arbeit vor sich.

    Menschen im Alltag

    Menschen im Alltag

    Bei den lebend Geflügel-Verkäufern ist gerade die Mittagsflaute

    Ein anderer Schuster auf dem Gehweg lässt sich stolz lächelnd fotografieren. Das wollte er lange Zeit gar nicht. Bis er eines Tages mich ansprach, ob ich ihn nicht fotografieren wollte.

    Menschen im Alltag

     

    #7226

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Eine glückliche Familie, die vor dem Haus am Wäsche waschen ist.

    Lebensmitteleinkauf vor einer der Subdivisions auf einem täglich stattfindenden kleinen Markt am Eingangstor.

    Verkäuferin von Imbiss in einer der Malls.

    Mangels Kundschaft ist der Straßenhändler eingeschlafen.

    #7276

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Ich bin mir nicht sicher, ob das hier echte Nonnen sind oder nur Komparsen, die jährlich immer wieder zum Gründonnerstag und Karfreitag an der Wallfahrtskirche auftauchen.

    Hier tankte ich immer gerne. Die Bedienung war immer zuvorkommend und freundlich und wechselte mir am Samstag, wenn es Zahltag für die Arbeiter war, große Scheine in kleine Scheine und auch 5-Peso-Münzen um.

    Die drei Mädels saßen im Fastfood eines Kaufhauses. Sie waren auf der Suche nach einem Job in der Stadt.

    Dieser Wachmann an einem Juwelier- und Pfandgeschäft wollte jedesmal, wenn ich dort vorbei ging, fotografiert werden. So habe ich diesen Wachmann schon in den unterschiedlichsten Uniformen fotografiert.

    #7321

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Feurige philippinsche Frauen und ihre Macho-Männer


    Diese junge Frau manikürt ihrem Freund die Fingernägel und der schaut schon so, als ob er meint, eifersüchtig werden zu müssen. Das Maniküren und das Auftragen von Klarlack gehört in den Philippinen zum alltäglichen Macholeben dazu.

    Hier noch ein besonders schönes Exemplar von Macho-Boy der vor lauter Kraft kaum laufen kann.


    Dieser Typ sass im dunklen Markt und passte auf wie sein Helfer „Chorizo“-Würstchen herstellte.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 5 Monate von  Mindanao-Dieter.
    #7357

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Am Sonntag ist das Geschäft geschlossen. Die Gepäckaufbewahrung kann zu einem Nickerchen genutzt werden.

    Die jungen Frauen kaufen Balut ein. Ich habe nicht gewartet, ob sie es gleich selber gegessen haben oder ob es zum Mitnehmen für die Freunde oder Ehemänner als kleine Aufforderung gedacht war. 😉

    Immer mehr Frauen essen Balut auch in der Öffentlichkeit.

    Ich persönlich halte mich da lieber an die Früchteverkäuferinnen. Die haben die ganze Zeit, die es braucht, um zum Beispiel eine Pomelofrucht wirklich von den kleinsten Resten der Haut zu befreien.

    Wobei zu bemerken ist, dass wenn Filipinos Früchte essen, meist zu einer sauren oder auch süssen Frucht, etwas Salziges dazugegessen wird. Die beiden gegensätzlichen Geschmacksrichtungen neutralisieren den scharfen säurehaltigen Geschmack zum Beispiel von grünen Mangos.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 51)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.