Hallo und willkommen im Philippinenklub Foren K00 Kultur K30 Geschichte Philippinische Geschichte im April

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 33 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mindanao-Dieter vor 4 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 34)
  • Autor
    Beiträge
  • #6690

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    01. April 1901 – Emilio Aguinaldo schwört Amerika Loyalität

    Emilio AguinaldoGeneral Aguinaldo bietet von sich aus am 01. April 1901 an, seine Loyalität zu Amerika zu beschören und damit die Erste Republik zu beenden und die Souveränität von Amerika über die Philippinen anzuerkennen. Er war von den Amerikanern in seinem geheimen Hauptquartier in Palanan, Isabela am 23. März 1901 gefangengenommen worden.

    Nach seiner Gefangennahme wurde Aguinaldo im Malacañang Palast als Kriegsgefangener festgehalten, wurde aber mehr als ein Gast als ein Gefangener vom 28. März bis zum 20. April 1901 dort behandelt.

    Quelle: http://kahimyang.info/

    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Jahre, 8 Monate von  Mindanao-Dieter.
    #6697

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    02. April. 1788 – Francisco Baltazar wird in Panginay, Bigaa geboren

    Francisco BaltazarDer bekannte philippinische Dichter Francisco Baltazar, der das Gegenstück zum berühmten englischen Autor William Shakespeare sein soll, wird in Panginay, Bigaa, Bulacan am 02. April 1788 geboren.

    Bekannt durch sein mom-de-plume, er publizierte in 1838 sein berühmtes monumental Werk „Florante at Laura.

    Er diente als Hausjunge seiner Tante, die von seinem literarischen Talent beeindruckt war. Er ging ging zur Schule bis zum Alter von 24 Jahren mit Abschlüssen in Strafrecht, Spanisch, Latein, Physik, Christlicher Lehre, Humanwissenschaften und Philosphie.

    #6709

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    03. April 1939 – Lino Brocka wird in Pilar geboren

    Lino BrockaCatalino Ortiz Brock, besser bekannt als Lino Brocka, einer der größten Filmdirektoren der Philippinen und National Aritst for Films in 1997, wird am 03. April in Pilar, Sorsogon geboren.

    Er führte Regie bei mehr als 40 Filmen und TV-Episoden. Dazu gehören Macho Dance (1988), Orapronobis (1989) und Gumapang Ka sa Lusak (1990).

    #6718

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    04. April 1868 – Felipe Calderon wird in Santa Cruz de Malabon geboren

    Felipe CalderonAnwalt, Staatsmann und bekannt als „Vater der Malolos Constitution“ wird am 04. April 1868 in Santa Cruz de Malabon, dem heutigen Tanza, in Cavite geboren.

    Calderon war der Autor der Malolos Constitution, welche am 20. Jan. 1899 beschlossen wurde und mit ihr gründete der Malolos Congress die Erste Philippinische Republik.

    Das Original war in Spanisch geschrieben, welches die erste offizielle Sprache der Philippinen wurde.

    #6722

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    05. April 1964 – General Douglas MacArthur stirbt

    General Douglas MacArthur stirbt am 05. April 1964 im Walter Reed Medical Center, Washington DC. Am nächsten ordnete der amerikanische Präsident bis zur Beerdigung die Fahnen auf Halbmast an. In Manila, Präsident Macapagal ordnete eine Trauerzeit vom 6. April bis zur Beerdigung an.

    [caption id="" align="aligncenter" width="609"]General Douglas MacArthur Beerdigung General Douglas MacArthur Beerdigung[/caption]

    #6723

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    05. April 1973 – Der goldene Buddha wird beschlagnahmt

    [caption id="" align="alignleft" width="269"]Golden Buddha des Yamashita Schatzes Golden Buddha des
    Yamashita Schatzes[/caption]

    Der sogenannte ‚Golden Buddha‘ im Besitz von Rogelio Roxas aus Baguio City wird von unbekannten Regierungsagenten beschlagnahmt.

    Roxas war ein Schlosserschmied in Baguio. Er war auch ein Sammler von Münzen und Schatzsucher. Im Jahr 1961 traf Roxas eine Mann mit dem Namen Fuchugami in Baguio, der behauptete sein Vater sei in der japanischen Armee gewesen und hätte ein gezeichnete Karte hinterlassen mit der Lage des legendären „Yamashita Schatzes“.

    Der Schatz bestand vorgeblich aus Kriegsbeute aus den unterschiedlichsten Ländern in Südostasien, die während des 2. Weltkrieges von japanischen Truppen unter dem Kommando von General Tomoyuki Yamashita angeblich in den Philippinen während der letzten Schlacht um die Inseln versteckt wurde, so dass sie nicht in die Händer der Amerikaner fielen.

    #6732

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    06. April 1828 – Gründung der ersten Bank in den PH

    Ferdinand VII, König von Spanien, erlässt eine Verordnung eine öffentliche Bank in den Philippinen zu gründen um Kommerz und Handel zu verstärken.

    Die heutige Bank of the Philippine Island, wurde original El Banco Español Filipino de Isabel 2 genannt, nach Königin Isabella II, Tochter von König Ferdinand VII.

    Es war die erste Bank in den Philippinen und in ganz Südostasien.

    Philippinische Banknoten

    #6740

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    07. April 1871 – Epifanio de los Santos wird in Malabon geboren

    Epifanio de los SantosDer Nationalist, Autor und Gelehrte, Anwalt, Forscher, Musiker, Politiker, Maler und noch mehr Epifanio de los Santos wird am 07. April 1871 in Malabon Rizal geboren, heute ein Stadt der Metropole Manila. Sein Vater war Excolastico de los Santos, ein gebildeter und reicher „Hacendero“, während seine Mutter Antonina Cristabal bekannt war, gut Klavier und Harfe zu spielen.

    Mit nur sieben Jahren wurde er in eine Jesuitenschule, in die Ateneo Municipal eingeschult. Später schloss er an der Dominican University of Santo Tomas als Lizentiat für Recht ab. Danach wurde er Privatsekretär bei einem wichtigen spanischen Beamten dessen Position so etwas wie ein Generalstaatsanwalt war.

     

    #6747

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    08. April 1975 – Der Freundschaftsturm in Bagac, Bataan wird eingeweiht

    [caption id="" align="alignleft" width="326"]Freundschaftsturm in Bagac, Bataan Freundschaftsturm in Bagac, Bataan[/caption]

    Der Freundschaftsturm, der die wiederhergestellte Freundschaft zwischen den Philippinen und Japan nach dem 2. Weltkrieg symbolisieren soll, wurde am 08. April 1975 in der Ortschaft Bagac, auf der Bataan Halbinsel eingeweiht.

    Das Friedensmal befindet sich rund 200 Meter von der Stelle, an der der Bataan Todesmarsch begann. Er ist 27 Meter hoch und besteht aus drei Pfeilern die von Ringen umkreist werden.

    Damals, im April 1942 hatten angreifende Armeen der Japaner rund 76.000 amerikanische und philippinische Kriegsgefangene zu einem Fußmarsch nach San Fernando, in Pampanga gezwungen.

    #6751

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    09. April 1942 – General Edward King muss sich den Japanern ergeben

    General Edward KingMajor General Edward P. King, Kommandeur der Bataan Streitkräfte, muss sich mit seinen Männern den japanischen Invasionstruppen ergeben.

    Die philippinischen und amerikanischen Soldaten wurden mit Waffengewalt gezwungen unter der Tropensonne von Bataan nach San Fernando zu laufen, um von dort mit dem Zug nach Camp O’Donnel in Tarlac gebracht zu werden.

    Diejenigen die es körperlich nicht schafften wurden auf dem Weg erschossen oder bajonettiert.

    Das Ereignis war so unmenschlich, dass es den Namen „Todesmarsch“ erhielt. Es war der Beginn der totalen Besetzung der Philippinen während des 2. Weltkrieges.

    #6759

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    10. April 1866 – Isidoro Torres wird in Malolos geboren

    General Isidoro TorresGeneral Isidoro Torres, ein Nachkomme von prominenten Familien in Bulacan, welche die Katipunan Kapitel mit gründeten, wird in Malolos, Bulacan am 10. April 1866 geboren.

    In revolutionären Kreisen besser bekannt als „Matang Lawin“, organisiert Torres zusammen mit anderen Katipuneros eine Gruppe mit dem Namen „Sangguniang Lalawigang Balangay Apoy.

    Er ist mit dabei bei etlichen Schlachten und erwirbt den Dienstgrad Colonel während der Kämpfe rund um Biak-na-Bato.

    Im Juni 1897 wird er von General Emilio Aguinaldo zum Brigadier General ernannt.

    #6760

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    11. April 1867 – Leonor Rivera wird in Camiling geborgen

    Liebling von Dr. Jose Rizal, Leonor Rivera, wird am 11. April 1867 in Camiling, Tarlac geboren. Sie wurde das Vorbild der Maria Clara in „Noli Me Tangere“.

    Leonor war die Tochter eines Grundherren-Onkels der Casa Tomiasina in Intramuros, dort wo der junge Rizal seine Juniorenjahre an der Universität von Santo Tomas verbrachte. Leonor war zu dieser Zeit eine Studentin des La Concordia College wo auch Rizals jüngere Schwester Soledad studierte.

    [caption id="" align="aligncenter" width="500"]Leonor Riviera Leonor Riviera[/caption]

    #6765

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    12. April 1895 – Bonifacio erklärt Unabhängigkeit

    Andreas Bonifacio erklärte zuerst die philippinische Unabhängigkeit in einer Höhle mit dem Namen Pamitinan in Montalban, in der heutigen Gemeinde Rodriguez in der Provinz Rizal.

    Vorher, zusammen mit Emilio Jacinto, Restituto Javier, Guillermo Masangkay, Aurelio Tolention, Faustino Manalak, Pedro Zabala und einigen anderen, war Bonifacio in das Innere von Morong in der heutigen Provinz Rizal gegangen um ein Versteck zu finden, sollten die spanischen Behörden über die Katipunan herausfinden.

    #6778

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    13. April 1872 – Ramon Avanceña wird in Molo geboren

    Ramon AvancenaChief Justice des Obersten Gerichtes, Ramon Avanceña, der sehr viel zum Rechtsdenken der Philippinen beitrug, wird am 13. April 1872 in Molo, Iloilo geboren.

    Er schloß mit einem Bachelor für Recht an der Universität von Santo Tomas in 1898 ab und wurde ein Experte für Kriminal- und Zivilrecht. Er war ein großer Jurist und fundierter Gelehrter, dessen Leben der Interpretation von Gesetzen gewidtmet war.

    Chief of Justice am Obersten Gericht wurde er 1926.

    #6794

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    14. April 1521 – Magellan errichtet ein Holzkreuz am Ufer von Cebu

    Der portugisische Entdecker Ferdinand Magellan, unterwegs im Auftrage des spanischen Könighauses, errichtet ein Holzkreuz an den Ufern von Cebu.

    Magellan war herzlich willkommen geheißen worden bei Häuptling Rajah Humabon und seiner Frau Prinzessin Juana von Cebu und konnte sie überreden eine Allianz mit Spanien zu schließen und ihr Heidentum abzulegen und sich als Christen taufen zu lassen.

    Raja Humabon war der erste einheimische König der Philippinen der zum Christentum kovertierte.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 34)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.