Hallo und willkommen im Philippinenklub Foren K00 Kultur K30 Geschichte Philippinische Geschichte im Juli

Dieses Thema enthält 30 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mindanao-Dieter vor 4 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #7501

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    17. Juli 1948 – Quezon City wird die Hauptstadt der Philippinen

    Präsident Elpidio Quirino unterzeichnet Republic Act No. 333 und macht damit Quezon City zur Hauptstadt der Philippinen. MIt RA 333 wird auch die Grenze zwischen Caloocan City und Quezon City festgelegt, wobei die Stadt Quezon eine Größe von 156,6 Qudratkilometern hat.

    Die Orte Baesa, Talipapa, San Bartolome, Pasong Tamo, Novaliches Poblacion, Banlat, kabuyao, Pugad Lawin, Bagbag, Pasong Putik die ehemals zu Novaliches gehörten, werden in einer Gesamtfläche von 8.100 Hektar von Caloocan auf Quezon übertragen.

    #7502

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    18. Juli 1875 – Marina Dizon wird in Trozo geboren

    Marina Dizon y Barolome, Heldin der Philippinischen Revolution und eine der ersten Frauen, die die Mitgliedschaft in der Katipunan erhielten, wurde am 18. Juli 1875 in Trozo in Manila geboren.

    Sie war eine der 13 Revolutionsmärtyrer von Bagumbayan. Sie war gerade mal acht Monate alt als ihre Mutter starb. Sie wuchs bei ihrer Tante Josefa Dizon auf.

    #7503

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    19. Juli 2004 – Präsidentin Gloria Macapagal-Arroyo befiehlt die Rückkehr aus Irak

    Am 19. Juli 2004 befiehlt Präsidentin Gloria Macapagal-Arroyo die Rückkehr des philippinischen Kontigents aus dem Irak, um das Leben eine philippinischen Lastkraftwagenfahrers zu retten, der von irakischen Rebellen gefangengenommen worden war.

    Angelito de la Cruz wurde am 4. Juli des gleichen Jahres währed der Grenzüberquerung gefangen genommen. Die irakischen Rebellen drohten mit seiner Enthauptung, wenn die Philippinen ihren Militär-Kontingent nicht bis Ende Juli zurückziehen würden.

    #7506

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    20. Juli 1826 – Margarita Roxas de Ayala wird in San Miguel geboren

    Eine der größten Geschäftsfrauen der Philippinen, Margarita Roxas de Ayala, wird am 20. Juli 1826 in San Miguel, Manila geboren. Sie ist die Gründerin des La Concordia College.

    Sie war das älteste Kind von Domingo Roxas, dem Gründer von Casa Roxa und Maria Saturnina Ubaldp, einer Spanierin. Während ihres frühen Lebens erlitt sie große Erniedrigung und Ungerechtigkeit als ihr Vater dreimal eingesperrt wurde. Die spanischen Kolonialbehörden mutmassten, dass ihr Vater ein Sympathisant der philippinischen Sache war.

    Don Domingo war einer der frühen Industriellen der Philippinen und befürwortete freiheitliche Reformen. Er starb im Gefängnis in 1843.

    #7552

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    21. Juli 1871 – Praxedes ulia Fernandez wird in Sta. Cruz geboren

    [caption id="" align="alignleft" width="200"] Praxedes Julia Fernandes „Yeyeng“ an ihrem Hochzeitstag[/caption]

    Der sogenannte „Singende Liebling von Manila“, Praxedes Julia Fernandez, wird am 21. Juli 1871 in Sta.Cruz, Manila georen. Sie ist bekannt als Prinzessin des philippinischen Dramas. Sie war eines der drei Kinder von Mariano Fernandez und Josefa Quizon.

    Bekannt war sie als Yeyeng. Sie war auch die Gründerin der Fersuta Company. Der Name ist eine spielerische Variante und Zusammensetzung von Fernandez, Suzara und Tagorana. Ihre Gruppe hielt etliche Benefiz-Veranstaltungen für die Witwen und Waisen der Soldaten der spanischen Armee ab.

    #7553

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    22. Juli 1993 – Die letzte Woche des Juli in jedem Jahr ist Diabetes Bewusstsein Woche

    Präsident Fidel Ramos erliess Proclamation No. 123 und erklärte damit die letzte Woche im July eines jeden Jahres als Diabetes Beweussteins Woche.

    Diabetes, eine Kranheit, die mit einem hohen Zuckerpegel im Körper in Zusammenhang steht, wird in der Regel bei fettleibigen Menschen mit unpassender Ernährung und einem Lebensstil ohne genügend Bewegung.

    #7554

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    23. Juli 1864 – Apolinario Mabini wird in Talaga geboren

    Das Hirn der Revolution, wie er oft genannt wird, Apolinario Mabini, wird am 23. Juli 1864 in Talaga, Tanauan, Batangas geboren. Er war das zweite von acht Kindern von Dionisia Maranan, einer Händlerin vom Markt in Tanauan und Inocencio Mabini, einem ungebildeten Kleinbauern.

    Er began formlosen Unterricht bei seinem Großvater mütterlicherseits, der ein Dorflehrer war und seiner Mutter, bevor er zu einer normalen Schule des Simplicio Avelino gehen konnte, wo er als Hausjunge tätig war. Er nahm Gelegenheitsarbeiten von einem lokalen Schneider an und erhielt dafür freies Essen und Wohnen. Später ging er zu einer Schule des Paters Valerio Malabanan, der zu Ehren kam als Lehrer in der Novelle „El Filibusterismo“ von Dr. Jose Rizal.

    #7555

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    24. Juli 1890 – Guillermo Tolentino wird in Malolos geboren

    Der nationale Künstler der sichtbaren Künste, Guillermo Tolentino, wird am 24. Juli 1890 in Malolos, Bulacan geboren.

    Zu den Arbeiten von Tolentino gehören das „Oblation“ der University of the Philippines und das Denkmal des Andres Bonifacio in Kalookan City.

    Er skulpierte das UP Oblation im Auftrag des Universitäts-Präsidenten Rafael Palma in 1935. Ursprünglich war es am UP Manila Campus in Ermita aufgestellt. Es wurde später zum 40. Jahrestag der staatlichen Universität zum Diliman Campus übersiedelt.

    #7563

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    25. Juli 1872 – Santiago Alvarez wird in Imus geboren

    Santiago Alvarez, ein revolutinärer General, Gründer und Ehrenvorsitzender des ersten Vorstandes der Nacionalista Party, wurdem am 25. Juli 1872 in Imus, Cavite geboren. Bekannt war er als „Kidlat ng Apoy“ oder als „Blitz des Feuers“ wegen seiner leidenschaftlichen Tapferkeit und seiner Hingabe als Kommandeur in der Schlacht von Dalhican, Cavite. Er wurde allgemein zum „Held der Schlacht von Dalahican“ erklärt.

    Auch wenn er innerhalt der revolutionären Bewegung am Rande stand, so unterstützte er doch die Sache der Revolutin.

    Nach der Revolution schrieb er sich die University of Santo Tomas ein, verlegte seine Studien dann zum Colegio de San Juan de Letran wo er seinen Bachelor of Arts machte. Später studierte er Jura am Liceo de Manila.

    #7570

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    26. Juli 1969 – Präsident Nixon kommt in Manila an – Gloria Diaz nach dem Miss Universe Titelgewinn auf dem Weg nach Hause

    Am 26. Juli 1969 kommen der US Präsident Richard Nixon und seine First Lady Pat Nixon in Manila zu einem Staatsbesuch an. An dem selben Tag verlässt Gloria Diaz New Your auf dem Weg nach Manila über Honolulu, nach dem sie den Schönheitswettbewerk Miss Universe gewonnen hat.

    Es war Präsident Nixon der sagte: „Die US haben den Mond erobert, aber die Philippinen haben das Universum erobert. Ms. Gloria Diaz gewann den Schönheitswettbewerb am 19. July 1969, dem selben Tag, als Neil Armstrong als erste Mann auf dem Mond landete.

    Gloria Dias war gerade 18 Jahre alt als sie zur Miss Universe gekrönt wurde, nach dem sie alle anderen Kandidaten ausgestochen hatte mit ihrer Antwort, wie der erste Mann auf dem Mond nach der Rückkehr zusammen mit Edwin Aldrin und Michael Collins empfangen werden sollte.

    The final question was:

    „If the man from the moon should come down to earth and visit your hometown, what would you do to entertain him?“

    Gloria’s winning answer was:

    „Why, I guess I would do for him what I always do. Since he has been on the moon for so long, he would want a change.“

    #7571

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    27. Juli 1914 – Felix Manolo gründet die Iglesia ni Cristo

    Felix Manalo gründet am 27. Juli 1914 die Iglesia ni Cristo in Punta Sta. Ana, Manila. Die gleiche Sekte (Kirche) mit der Abkürzung INC, wie Incorporated, was der Sache eigentlich auch näher kommt.

    Gerade wenige Tage vor dem 101. Gründungstag befindet sich die Iglesi ni Cristo in ihrer größten Krise. Die Informationen dazu möge der Leser bitte den Tageszeitungen entnehmen.

    Es begann alles mit einer Hand voller Anhänger und Manolo als führender Minister.

    #7575

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    28. Juli 1909 – Forbes emphielt die Rekonstruktion des Rizal Hauses in Dapitan

    Governor-General William Cameron Forbes empfahl am 28. Juli 1909 das Rizal Haus in Dapitan zu rekonstruieren. Hier lebte der philippinishe Nationalheld einige Jahre im Exil, hier ist ein grosses Rizal Denkmal gelegen.

    Dr. Jose Rizal war genau vom 17. Juli 1892 bis zum 31. Juli 1896 in Dapitan im Exil.

    Das Denkmal befindet sich etwa zwei Kilometer vom Rathaus der Stadt Dapitan entfernt. Die Fläche wurde wieder auf die Originalgröße von 16 Hektar gebracht, dabei wurden 10,974 Qudratmeter durch Landgewinnung gewonnen.

    Eine touristische Ortsbeschreibung, wobei ihr feststellen werdet, dass die Kleinstadt in Zamboanga del Norte eine Menge zu bieten hat, findet ihr hier:

    http://philippinen-reisen.com/deutsch2/index.php/orte/mindanao/zamboanga-del-norte/dapitan/

     

    #7576

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    28. Juli 1963 – 24 Delegierte zum 11. Pfadfinder Welt Jamboree in Griechenland kommen bei einem Flugzeugabsturz ums Leben

    Es ist ein trauriger Tag für die Philippinen und ihre Pfadfinder-Bewegung, als am 28. Juli 1963 24 Pfadfinder und Begleiter als Delegierte zu dem 11. Welt-Pfadfindertreffen in Marathon, Griechenland, bei einem Flugzeugabsturz eines Flugzeuges der United Arab Airlines, der heutigen Egypt Air, in der Bucht vom Bombay, Indien ums Leben kommen.

    Die Delegation hatte eine KLM Flug nach Hongkong gebucht um dort einen United Arab Airlines Flug nach Athen, Griechenland zu besteigen. Das ägyptische Flugzeug, ein britischer Comet Jetliner, hatte einen Zwischenaufenthalt in Bangkok, Thailand in der Nacht des 27. Juli 1963. Das verunglückte Flugzeug hatte 52 Passagiere und 8 Crewmitglieder an Bord.

    #7590

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    29. Juli 2005 – Forbes Magazin führt Präsidentin Arroyo als „4. mächtigste Frau“ der Welt

    Das Forbes Magazin hat Präsidentin Gloria Arroyo am 29. Juli 2005 als „4. mächtigste Frau“ in der Welt“ aufgeführt, wobei United States Secretary Condoleezza Rice die Liste anführte.

    #7608

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    30. Juli 2010 – Die „Truth Commission“ wird gegründet

    Benigno Aquino III, der gerade neu ins Amt eingeführte Präsident, unterzeichnet Executive Order Nr. 1 und gründet damit die „Truth Commission“ am 30. Juli 2010.

    Die Kommission sollte die mutmasslichen Anomalien der Verwaltung der ehemaligen Präsidentin Gloria Arroya in ihrer 9-jährigen Amtszeit untersuchen. Den Vorsitz der Kommission führte der ehemalige Chief Justice Hilario Davide mit vier weiteren Mitgliedern, die aus einer Liste von acht bis 10 Personen vom Präsidenten ausgewählt wurden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 31)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.