Hallo und willkommen im Philippinenklub Foren K00 Kultur K30 Geschichte Philippinische Geschichte im November

Dieses Thema enthält 33 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mindanao-Dieter vor 3 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 34)
  • Autor
    Beiträge
  • #9625

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 01. November 1849 wird Valentin Diaz in Paoay, Ilocos Norte geboren

    [caption id="" align="alignnone" width="750"]PHILIPPINENKLUB - GESCHICHTE DER PHILIPPINEN IM NOVEMBER 72 Azcarraga Street, Tondo – Das Haus in dem die Katipunan gegründet wurde[/caption]

     

    Valentin Diaz, der Mitbegründer und Schatzmeister der Katipunan, wird am 01. November 1849 in Paoay, Ilocos Norte zu Geronimo Dian und Maria Villaneva geboren. Seine Familie soll später nach Tayug, Pangasinan, irgendwann in 1857 gezogen sein.

    Über seinen schulischen Werdegang ist sehr wenig bekannt. Es wird angenommen, dass er er schon einen bestimmten Grand an Ausbildung erhalten hat, wurde er doch „gobernadorcillo“ seiner Gemeinde; eine Position die einem heutigen Gemeindebürgermeister entspricht. Wie dem auch sei, seine Familie muss einflussreich gewesen sein, denn die Spanier belohnten mit solchen Positionen nur Mitglieder von wichtigen Familien.

    #9632

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 02. November 1960 stirbt Julio Nakpil

    Julio diente als Kommandeur der revolutionären Truppen im Norden von Manila unter Andres Bonifacio. Seine Erfahrungen auf dem Schlachtfeld brachten ihm die Aufgabe über die Gelder und Waffen der Katipunal zu wachen und die Käufe zu tätigen.

    Julio bildete sich selbst zu Hause und lernte sogar das Klavierspielen und machte Kompositionen, welche die Revolution inspirierten.

    Eine seiner Kompositionen „Marangal na Dalit ng Katagalugan“, war ein Kandidat für die philippinische Nationalhymne.

    Julio Nakpil stirbt am 02. November 1960 im Alter von 93 Jahren.

    #9635

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 03. November 1934 wird das wöchentlich erscheinende Magazin Bannawag gegründet

    Das führende, wöchentlich erscheinende Ilokana Magazin Bannawag wird am 03. Nov. 1934 gegründet und wird heute als das Fundament der Ilokano Literatur angesehen.

    Bannawag ist das Ilokano-Wort für Morgendämmerung. Hier wurden Novellen, Komiks, Kurzgeschichten, Gedichte, Essays, Nachrichten und andere Dinge publiziert.

    Jeder Ilokano Autor hat im Bannawag publiziert und sich bestätigt.

    Die erste Ausgabe hatte eine Auflage von 10.000 Exemplaren zu einem Preis von 10 Centavos.

    #9648

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 06. November 1959 stirbt Jose P. Laurel plötzlich und unerwartet an Hirnblutungen

    [caption id="" align="alignnone" width="694"]PHILIPPINENKLUB - Philippinische Geschichte im November Eine Büste von Jose P. Laurel befindet sich auf der Plaza Laurel, in Barangay kumintang Ibaba, Batangas City.[/caption]

     

    Einer der Staatsmänner von erster Klasse des Landes, stirbt Dr. Jose P. Laurel in den frühen Morgenstunden des 06. November 1959 an einer unterwarteten und plötzlich auftreteten Hirnblutung.

    Geboren wurde er am 9. März 1891 in Tanauan, Batangas. Er besuchte die öffentliche Schule und machte den Abschluss an der University of the Philippines College of Law in 1915 und wurde als Rechtsanwalt zugelassen im gleichen Jahr. Er erwarb den Magister der Rechtswissenschaft von Escuela de Derecho in 1918 und seinen Doktor des Zivilrechts als Dr. jur. von Yale in 1920.

    #9655

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 07. November 1898 wird die Republic of Negros gegründet
    Aniceto Lacson und die Befreier von Negros, versammeln sich in Bacolod um eine neue Verfassung zu verkünden und die Republica Cantonal de Negros auszurufen, nachder bedingungslosen Aufgabe der Stadt am 06. November 1898 durch die spanischen Behörden zu den Negrenses.

    Früher, am 03. Nov. 1898, die Menschen von Negros waren in einer Revolution gegen die spanischen Behörden aufgestanden mit Govenor Colonel isidro de Castro als ihrem Führer. Die Revolutionäre, angeführt von General Juan Aranet von Bago und General Aniceto Lacson von Talisay trugen falsche Waffen, Gewehre die aus Palmblättern nachbebildet und Kanonen aus Bambus die alle schwarz gefärbt worden waren.

    #9664

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinichen Geschichte am 08. November 1521 erreichen Magellans SchiffeTrinidad und Victoria Tiodore Moluccas

    PHILIPPINENKLUB - Philippinische Geschichte im November
    Am 08. November 1521, nach Magellans Tod, sein Schiff Victoria wurde von Juan Sebastián Elcano kommandiert, das erste Schiff welches die Erde umrundete und die Trinind kommen in Todore in den Molukken an.

    Kurz bevor Magellan in die Schlacht von Mactan zog, erhielt der Admiral Informationen, dass die Inseln der Molukken, welche er suchte, nicht so weit entfernt seien. Nach seinem Tod in der besagten Schlacht, fuhren seine Männer weiter mit den übriggebliebenen Schiffen Trinidad und Victoria und erreichten am 08. Nov. Tidore.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 1 Monat von  Mindanao-Dieter.
    #9671

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 09. November 1827 wird Teodora Alonso, die Mutter von Dr. Jose Rizal in Meisik, Tondo, Manila geboren.

    [caption id="" align="alignleft" width="245"]PHILIPPINENKLUB - Philippinische Geschichte im November Teodora Alonso[/caption]

    Teodora Morales Alonzo Realonda de Rial y Quintos, die Mutter des philippinischen Nationalheldens Dr. Jose Rizal, wird am 09. November 1827 in Meisik, Tondo, in Manila geboren.

    Bekannt war sie als Vorgesetzte, wie auch als engagierte und hartarbeitende Mutter. Sie war die erste Lehrerin des jungen Rizals. Sie war es, die einen tiefgründigen Einfluss auf seine Entwicklung hatte und war seine Inspiration Medizin zu studieren.

    Teodora war das zweite Kind von Lorenzo Alonso und Brijida de Quintos. Entsprechend dem Erlass von Governor-General Narciso Claveria in 1849, nahm die Familie den Beinamen „Realonda de Rizal“ an. Aus einer tüchtigen Familie stammen, hatte Teodora ihre formelle Ausbildung am Colegio de Santa Rosa in Manila. So wie ihrer Mutter, war sie wohlerzogen und hoch gebildet.

    #9704

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 10. November 1896, Candido Tria Tirona stirbt auf dem Schlachtfeld in der Schlacht von Binakayan

    PHILIPPINENKLUB - Philippinische Geschichte im November

    Der revolutionäre General und Kriegssekretär im Konzil der Magdalo Revolution Candido Tria Triona, stirbt in der Schlacht von Binakaya, in Cavite el Viejo, dem heutigen Kawit, in Cavite.

    Die Schlacht von Binakayan wurde vom 9. bis 11. November 1896 geschlagen. Die Streitkräfte von Ramon Blanco wurden entscheident besiegt. Neben Tirona nahmen an der Schlacht auch Emilio Aguinaldo als kommandierender General, Pio del Pilar, Vito Belarmino, Crispulo Aguinaldo, Baldomera Aguinaldo und Pantaleon Garica an der Schlacht teil.

    #9705

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 10. November 1871 wird Juan Cailles in Nasugbo, Batangas geboren.


    Juan Cailles, ein Schullehrer, der während der philippinischen Revolution und dem Philippine-American War kämpfte, wird am 10. November 1871 in Nasugbu, Batangas geboren.

    Cailles war Lehrer an den öffentlichen Schulen von Amaya, Tanza und Rosario in Cavite für fünf Jahre, als die Revolution ausbrach. Er spornte die Väter seiner Schüler an, gegen die Spanier zu kämpfen und der Katipunal beizutreten.

    Er nahm an vielen Kämpfen teil gegen die Spanier und war dabei als seine vorgesetzen Offiziere, wie General Candido Tria Tirona, Edilberto Evangelista und Crispulo Aguinalde in den Schlachten fielen und wurde schnell befördert.

    #9706

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 10. November 1953 wird Ramon Magsaysay zum philippinischen Präsidenten gewählt.

     

    PHILIPPINENKLUB - Philippinische Geschichte im November

    Mit der jemals größten Mehrheit von 2.912.992 Stimmen wird Ramon Magsaysay am 10. November 1953 gegen 1.313.991 Stimmen für den amtierenden Präsidenten Elpidio Quirino zum neuen Präsidenten gewählt.

    Jung, energisch, aktiv, offen, ehrlich, ein Mann der Massen, Magsaysay, dessen Wahlspruch lautete: „Magsaysay ist mein Mann“, kommandierte eine herzergreifende Anghängerschaft unter den Massen und genauso unter den mehr aufgeklärten Klassen. Alle Augen waren auf ihn gerichtet, er sollte das Land aus dem Sumpf der Nachkriegskorruption herausführen. Das war der Hauptstreitpunkt, wenn nicht sogar der Einzige, in diesem Wahlkampf.

    #9710

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 11. November 1858 wird Martin Teofilo Degaod in Santa Barbara, Iloilo geboren

    PHILIPPINENKLUB - Philippinische Geschichte im November

    Der revolutionäre General für die Visayas und Mindanao, Martin Teofilo Delgado, wird am 11. November 1858 als zweites Kind einer reichen und adeligen spanischen Mestizo Familie in Santa Barbara, Iloilo geboren. Seine erste Schulausbildung erhielt er in der Santa Barbara Parochial School. Später schrieb er sich im Seminario de San Vicente Ferrer in Jaro ein, um noch später dann in das Ateneo Municipal in Manila zu wechseln und dort sein Diplom als Lehrer zu machen.

    Nach dem Studium in Manila kehrte er in seinen Heimatort zurück und lehrte für einige Zeit an einer öffentlichen Schule. Im Alter von 25 Jahen wurde er zum „teniente mayor“ ernannt und wurde später „capital municipal“ und „uez de paz“, alles Positionen, die er mit Würde einnahm.

    #9711

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 11. November 1875 eröffnet die HSBC ihre erste Zweigstelle in Binondo, Manila
    PHILIPPINENKLUB - Philippinische Geschichte im NovemberDie Hongkong und Shanghai Banking Corporation Limited (HSBC) eröffnet am 11. November 1875 ihre erste Zweigstelle in Binondo, Manila und wird damit die este ausländische Bank mit einer Niederlassung in den Philippinen.

    In 1883 wird eine zweite Zweigstelle in Iloilo eröffnet, für die wachsende Zuckerindustrie in diesem Gebiet.

    #9716

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 12. November 1979 gewinnt Mimilanie Laurel Marquez den Miss International Schönheitswettbewerb in Tokio, Japan

     

    PHILIPPINENKLUB - Philippinische Geschichte im NovemberMimilanie „Melanie“ Laurel Marquez gewinnt am 12. November 1979 den Titel Miss International bei einem Schönheitswettbewerb in Tokio, Japan.

    Geboren am 16. Juli 1964, gewinnt Marquez den renommierten Titel im Alter von 15 Jahren. Sie ist eine der vier philippinischen Frauen, die bisher die Krone der Miss International seit dem Beginn des Wettbewerbes in 1960 gewonnen haben.

    Die anderen drei sind Gemma Guerrero Cruz Araneta, welche den Titel in Long Beach, Kalifornien in 1964 gewann; Aurora McKenny Pijuan in Osaka, Japan im Jahre 1970 und Precious Lara Quigama, ebenso in Tokio in 2005.

    #9717

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 12. November 1899 beschliessen die militärischen Führer die Armee aufzulösen

    PHILIPPINENKLUB - Philippinische Geschichte im November
    Das Kriegskonzil von Bayambang, Pangasinan, an dem auch General Emilio Aguinaldo und viele weitere philippinische militärische Führer teilnahmen, kommt in einer Resolution zu dem Schluss, dass die Armee keinen weiteren Widerstand auf dem Feld leisten kann und als Konsequenz, soll sie aufgelöst werden. Die Generäle und ihre Männer kehren in die eigenen Provinzen zurück, um hier die Menschen für einen allgemeinen Widerstand in Form eines Partisankrieges zu führen.

    #9724

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    Heute in der philippinischen Geschichte am 13. November 2000 stimmt das Abgeordnetenhaus dafür, Präsident Joseph Estrada zu wegen Amtsvergehen zu verklagen

    PHILIPPINENKLUB - Philippinische Geschichte im November
    Der 13. November 2000 war für den damaligen Präsidenten Joseph Estrada ein schwarzer Tag. An diesem Tag stimmte das Abgeordnetenhaus dafür, den amtierenden Präsidenten wegen Bestechung, Schiebung und Korruption, Verrat am öffentlichen Vertrauen und Vergehen gegen die Verfassung zu verklagen, da dieser Gelder von illegalen Glücksspiel angenommen haben sollte.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 34)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.