Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mindanao-Dieter vor 3 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #8637

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    In fast jedem Dorf und bestimmt in jeder Stadt gibt es Gebäude, wo Hahnenkämpfe ausgetragen werden. Diese heißen in der Regel in den Philippinen „Sport Arena“, da der Hahnenkampf unter Sport fällt.

    In einer kleinen Gemeinde kann so eine Sportarena so aussehen. Am Sonntag ist von hier aus oft ohrenbetäubender Lärm zu hören und dann wieder plötzliche Stille abwechselnd.

    Manche Filipinos betrachten den Hahnenkampf als ihr Geschäft. Es gibt Wetter, die sich Hähne kaufen. Es gibt Hähnehalter die Kampfhähne züchten und selber wetten. Es gibt auch Züchter, die ihre Hähne nur verkaufen, aber nicht selber wetten.

    Da kann das Haus eines erfolgreichen Züchters und Wetters schon mal so aussehen:

    #9018

    Mindanao-Dieter
    Keymaster

    PHILIPPINENKLUB - Hahnenkampfarenen

    Auch hinter solch einer Fasade verbirgt sich eine Hahnenkampfarena in einer großen Gemeinde, direkt neben dem Marktplatz.

    Diese sogenannten Sportarenen werden von den Städten und Gemeinden reguliert. Im Allgemeinen wacht darüber die PHILIPPINE GAMEFOWL COMMISSION die wiederum die Derben und Wettkämpfe festlegt.

    Ich gehe mal davon aus, dass diese Kommission auch nicht von Korruption frei ist. Früher kannten wir mal die Jungs, die dass in unserer Stadt zu sagen hatten, und komischerweise „durfte“ ich bei denen niemals unsere Getränke bezahlen. Irgendwie hatte ich das Gefühl, die schwammen im Geld.

    PHILIPPINENKLUB - Hahnenkampfarenen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.